Buch: Bruce Springsteens Vision von Amerika

Born to run 2001

Und nochmal ein neues Buch auf deutsch. Zweitausendeins veröffentlich das Buch Born to Run! Bruce Springsteens Vision von Amerika von Masur, Louis P..

Infos von Zweitausendeins.de:

Bruce Springsteen: „Ich wollte das größte Rock ’n‘ Roll-Album aller Zeiten aufnehmen.“ Neu und nur bei uns: Wie „Born to Run“ entstand und zum Soundtrack einer ganzen Generation von Amerikanern wurde.
„Born to Run“ ist mehr als ein Rock ’n‘ Roll-Album. „Born to Run“ ist eine poetische Explosion. Es besiegelte Springsteens Status als einem der wichtigsten amerikanischen Künstler. Ein Rocker, der in Zeiten von Watergate und Vietnam mehr als jeder andere den Menschen mit ihren Hoffnungen, Zweifeln und Sehnsüchten eine Stimme gab. Springsteen ging es um die existenziellen Fragen des Erwachsenwerden, um die Suche nach Sex und Sinn. Um das Streben nach Glück, nach einem besseren Leben. „Ich hörte die Zukunft des Rock ’n‘ Roll, und ihr Name ist Bruce Springsteen“, feierte der Musikjournalist Jon Landau den Arbeitersohn aus New Jersey (katholische, irische und italienische Wurzeln), der „die Landschaften der Rockgitarre neu vermessen hatte“ (Rockklassiker, Arte).

Louis P. Masur („auf seinem Gebiet der Beste“, Joseph Ellis) erzählt die Geschichte dieses bahnbrechenden Albums, das Springsteen und seine E Street Band in das Firmament der amerikanischen Kunst erhob, das ihn „zum Gewissen des US-Rock“ (Rockklassiker, Arte) machen sollte. Springsteen wollte, dass „Born to Run“ das beste Rockalbum aller Zeiten wird. Für einen Musiker, der bis dahin kaum Aufmerksamkeit erzielen konnte, zeugt dies von außergewöhnlichem Ergeiz. Masur („schreibt kontinuierlich einige der frischesten und authentischsten Werke der amerikanischen Geschichte“, Ted Widmer) zeigt Session für Session und Song für Song, wie viel Entschlossenheit und Genialität Springsteen an den Tag legte, um sein Ziel zu erreichen. Diese Album-Biografie führt uns zu Springsteens Experimenten und Triumphen. Und mitten hinein in die amerikanische Kulturgeschichte.

Louis P. Masur „Born to Run. Bruce Springsteens Visioin von Amerika“. 9 Fotos. 288 Seiten. Aus dem Amerikanischen von Yamin von Rauch. Fadenheftung. Fester Einband.

19,90 €. GP. Nr. 280022

Inhaltsverzeichnis (pdf)

Register (pdf)

 

 

Bruce Springsteen: „Born to Run“ bei Zweitausendeins

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s