Bruce und die E-Street Band feiern den 25. Geburtstag der Rock’n‘ Roll Hall Of Fame!

Am 29. und am 30. Oktober finden Konzerte statt zu Ehren des 25. Jahrestages der Rock’n’Roll Hall Of Fame.

Die Konzerte finden im New Yorker Madison Square Garden statt, dabei sind viele hochkarätige Künstler, wie gesagt eben auch der Boss und die restlichen E-Streeters.

Sie werden sogar am 29. die Feierlichkeiten eröffnen:

Performing on October 29th will be:
Bruce Springsteen & The E Street Band
Simon & Garfunkel
Crosby, Stills, Nash & Friends
Paul Simon
Stevie Wonder

Performing on October 30th will be:
Eric Clapton
Aretha Franklin
Metallica
U2

Die Künstler sollen mit ihren Auftritten die Geschichte des Rock’n’Roll „erzählen“, indem sie zum einen natürlich ihre eigenen Songs spielen, aber auch die, die sie selbst inspiriert haben, Musik zu machen. Verfolgt werden soll auch die Spur von den Anfängen bis zum Heavy Metal, deshalb diese bunte Mischung.

Des weiteren wird die Show von Prominenten wie Jann Wenner, Tom Hanks und Robbie Robertson. Die Einnahmen werden der Rock’n’Roll Hall Of Fame Foundation und dem Rock’n’Roll Hall Of Fame Museum gespendet.

21.07.09 , Stadio Olimpico, Turin, Italien (Setlist)

springsteen Banner

Was für eine Setlist ?! LOOSE ENDS, MURDER INC, das Cover TRAVELN‘ BAND von CCR, DRIVE ALL NIGHT, MY LOVE WILL NOT YOU DOWN, MY HOMETOWN, als Tour-Premieren plus Two Hearts, Backstreets, Land of Hope and Dreams etc.

Setlist:

1. LOOSE ENDS
2. Badlands
3. Hungry Heart
4. Outlaw Pete
5. Working on the Highway
6. Working on a Dream
7. MURDER INC
8. Johnny 99
9. American Skin
10. Raise Your Hand (mit Vocals !)
11. TRAVELN‘ BAND
12. DRIVE ALL NIGHT
13. Two Hearts
14. MY LOVE WILL NOT YOU DOWN
15. Waiting on a Sunny Day
16. The Promised Land
17. MY HOMETOWN
18. Backstreets
19. Lonesome Day
20. The Rising
21. Born to Run
22. Land of Hope and Dreams
23. American Land
24. Glory Days
25. Dancing In The Dark
26. Twist & Shout

19. Juli / Stadio Olimpico / Rom, ITALIEN (Setlist)

springsteen Banner

‚My City of Ruins‘ wurde mit folgendem Brief einen Tag zu vor im Radio gewünscht:

„Dear Bruce, for long time I have dreamed to have a chance to ask you a song that is special to me. Today I want to ask you a song that has unfortunately acquired a new and stronger meaning to me and many of my friends since last April, 6. That day, our area was struck by a terrible earthquake. About 300 people died, thousands were injured, tens of thousands are now homeless and they do not know when they will be able to have their homes rebuilt. Most of the people are still living in tents; factories, offices, schools, the university, everything is gone now, and it is difficult to think about tomorrow. Our city is in ruins, Bruce, so some days ago I found myself thinking that I would love to listen to ‚My City of Ruins‘ in the show in Rome, and so would my friends from L’Aquila and all the area, as many of us will be there for you.“ Vittorio und die Fans von L’Aquila (= die Hauptstadt der Region Abruzzen und der Provinz L’Aquila in Italien).

Eine weitere Überaschung war das Cover „You Can’t Sit Down“, ein 1963 Hit von den Dovells. Bei „American Land“ kamen Adele und Edie Zirilli, Bruce Mutter und Tante, auf die Bühne. Natürlich hörte man am Anfang des Konzertes: „Once Upon a Time in the West“.

Setlist:
Badlands
Out in the Street
Outlaw Pete
No Surrender
She’s the One
Working on a Dream
Seeds
Johnny 99
Atlantic City
Raise Your Hand (instrumental)
Hungry Heart
Pink Cadillac
I’m on Fire
Surprise Surprise
Prove It All Night
Waitin‘ on a Sunny Day
The Promised Land
American Skin (41 Shots)
Lonesome Day
The Rising
Born to Run
* * *
My City of Ruins
Thunder Road
You Can’t Sit Down
American Land
Bobby Jean
Dancing in the Dark
Twist and Shout

Update: Übersetzungen

1….2……1….2….3……4…..!

So, Tramps…..ein weiteres Album ist fertig übersetzt…noch ganz warm 😉

*MAGIC*

einfach klicken…und Song aussuchen…..und hoffentlich Spaß haben 🙂

Greetings from E-Street 🙂

16. Juli 2009, Carhaix, Frankreich, Festival des Vielles Charrues

Keine Überraschungen in Frankreich auf dem Festival des Vielles Charrues.

Setlist:

Badlands
No Surrender
My Lucky Day
Outlaw Pete
Out In The Street
Working On A Dream
Seeds
Johnny 99
Youngstown
Darkness On The Edge Of Town
Tenth Avenue Freeze-Out
I’m Going Down
Because The Night
Waiting On A Sunny Day
The Promised Land
The River
Radio Nowhere
Lonesome Day
The Rising
Born To Run

Glory Days
American Land
Bobby Jean
Dancing In The Dark
Twist & Shout

And The EMMY goes to…

Bruce…maybe?!

DIRECTING FOR A VARIETY, MUSIC OR COMEDY SPECIAL:
Roger Goodman, „81st Annual Academy Awards“
Bucky Gunts, „Beijing 2008 Olympic Games Opening Ceremony“
Don Mischer, „Bruce Springsteen Super Bowl Halftimehow“
Glenn Weiss, „The Neighborhood Ball: An Inauguration Celebration“
Marty Callner, „Will Ferrell: You’re Welcome America“

<!–SPECIAL CLASS – NOT-EXCLUSIVELY MADE-FOR-TELEVISION VARIETY, MUSIC, COMEDY EVENT PROGRAMS:
„Eric Clapton Crossroads Guitar Festival Chicago“ (Great Performances), PBS (Winner)

–> <!–SPECIAL CLASS – CLASSICAL MUSIC/DANCE PROGRAMS:
„New York City Opera: Madama Butterfly (Live From Lincoln Center),“ PBS (Winner)

–>

SOUND MIXING FOR A VARIETY OR MUSIC SERIES OR SPECIAL OR ANIMATION:
„81st Annual Academy Awards“
„American Idol: Finale“
„Beijing 2008 Olympic Games“
„Bruce Springsteen Super Bowl Halftime Show“
„Dancing with the Stars“

„The 51st Annual Grammy Awards“

TECHNICAL DIRECTION, CAMERAWORK, VIDEO FOR A MINISERIES MOVIE OR SPECIAL:
„81st Annual Academy Awards“
„Beijing 2008 Olympic Games Opening Ceremony“
„Bruce Springsteen Super Bowl Halftime Show“
„The 51st Annual Grammy Awards“
„The 62nd Annual Tony Awards“

okay…okay…das war alles noch eher so..*indirekt*…..aber es ist doch schön zu sehen, wie gut die Show angekommen ist 🙂
und es war ja noch nicht alles:

SPECIAL CLASS – SHORT-FORMAT LIVE-ACTION ENTERTAINMENT PROGRAMS:
„Battlestar Galactica, The Face of the Enemy,“ Syfy.com
„Bruce Springsteen Super Bowl Halftime Show,“ NBC
„The Daily Show: The Daily Show Correspondents on Jon Stewart,“ ComedyCentral.com
„Dr. Horrible’s Sing-Along Blog,“ drhorrible.com
„30 Rock: Kenneth The Web Page,“ NBC.com

Ist doch was…also…am 20. September wieder schön Daumen drücken….:-)

And so long…stay BRUUUCE 😉

Pinkpop: Bruce Springsteen im Fernsehen auf ARTE und im WDR

Im Fernsehen werden zusammenschnitte des Pinkpop gesendet. Morgen (16. Juli: http://www.arte.tv/de/programm/242,date=16/7/2009.html) überträgt Arte um 22:40 Uhr eine 90min Doku des Festivals bei dem auch Buruce und seine E-Street Band zu Gast waren.

Zitat:

„Aus Anlass von 40 Jahren PinkPop haben wir für ARTE eine 90-minütige Doku des Festivals produziert, das vom 30. Mai bis zum 01. Juni in Landgraaf bei Aachen stattgefunden hat. Die Sendung wird es voraussichtlich am 24. Juli 2009 auf Arte zu sehen geben. Im WDR Fernsehen wiederholen wir sie natürlich.“

Des weiteren überträgt der WDR Teile der Veranstalltung hier der Überblick :

http://www.rockpalast.de/konzerte/2009/pinkpop/

Das PinkPop 2009 auf ARTE:
24.07.2009
(Freitag)
23.00 – 00.30 Uhr
PINKPOP 2009
Doku des Festivals
Das PinkPop 2009 im WDR Fernsehen:
01. auf 02.08.2009
(Samstag auf Sonntag)
00.05 – 05.10 Uhr
PINKPOP FESTIVAL 2009 (I)
02. auf 03.08.2009
(Sonntag auf Montag)
00.30 – 02.00 Uhr
PINKPOP FESTIVAL 2009 (II)

14. Juli / Hampden Park / Glasgow, SCT

Setlist:

[Nils solo Accordion Intro]
Badlands
Out in the Street
My Lucky Day
She’s the One
Outlaw Pete
Working on the Highway
Working on a Dream
Seeds
Johnny 99
Atlantic City
Raise Your Hand (Instrumental: Einsammeln der Wünsche)
Incident on 57th Street (Full Band Version)
Pink Cadillac
Cover Me
Waitin‘ on a Sunny Day
The Promised Land
The River
Kingdom of Days
Radio Nowhere
Lonesome Day
The Rising
Born to Run
Hard Times
Thunder Road
American Land
Bobby Jean
Dancing in the Dark
Twist and Shout

    Die U.S.A. dürfen sich auf weitere Gigs vom BOSS und seiner legendären Band freuen!

    Nachdem Bruce bis jetzt  über 1,5 Millionen  Tickets während der laufenden „Working On A Dream“ Tour verkauft hat, wurden jetzt für die USA 25 weitere Termine angekündigt.

    Nachdem Bruce am 27. Juni als Headliner des Glastonbury Festivals noch vor 135.000 (seinem größten Publikum seit 20 Jahren!) gerockt hat, kein Anzeichen von Müdigkeit oder Erschöpfung…im Gegenteil…

    Das „Q-Magazine“ bezeichnet die laufende Tour als „the greatest show on earth!“ , die großartigste Show der Welt…von wegen ALT-ROCKER…pff…Bruce  und seine legendäre Band können ohne Probleme mit 20-jährigen mithalten bzw. locker übertrumpfen!!

    Der Boss und die E-Street Band haben bleibende Eindrücke in Deutschland hinterlassen, wo sie für 2 Gigs „zu Besuch“ waren: „Springsteen ist ein Vulkan, er bricht 3 Stunden lang mit einer ungezähmten Kraft und, mit Songs, die wie heiße Lava glühen“ so die Bild Zeitung….aber nicht nur Deutschland…die ganze europäische Presse singt Lobeshymnen auf den fast 60-jährigen noch lange nicht lahmen oder müden Rocker; zum Beispiel die Daily Star, England „Monumental!“, VG, Norwegen „The World’s Best!“ , Ilta-Sanomat, Finnland „Keiner schafft das, was Bruce macht-er hebt die Atmosphere in ungeahnte Höhen!“ oder die Salon Seudun, Finnland „30 Songs und Springsteen, die E-Street Band und das Publikum sind vollkommen und rundum zufrieden“…das freut uns doch für unseren BOSS 🙂

    rock on!!!!!

    Here they come….

    Date Venue City On Sale
    NEW:
    Thurs.,
    Sep 10
    Sommett Center Nashville, TN 7/25
    NEW:
    Sat.,
    Sep 12
    Ford Amphitheatre Tampa, FL 7/24
    NEW:
    Sun.,
    Sep 13
    Bank Atlantic Center Ft. Lauderdale, FL 7/24
    NEW:
    Wed.,
    Sep 16
    Bi-Lo Center Greenville, SC 7/31
    NEW:
    Sun.,
    Sep 20
    United Center Chicago, IL 8/1
    NEW:
    Tues.,
    Oct 13
    Spectrum Philadelphia, PA 7/27
    NEW:
    Wed.,
    Oct 14
    Spectrum Philadelphia, PA 7/27
    NEW:
    Sun.,
    Oct 25
    Scottrade Center St. Louis, MO 8/8
    NEW:
    Mon.,
    Oct 26
    Sprint Center Kansas City, MO 8/8
    NEW:
    Mon.,
    Nov 2
    Verinoz Center Washington, DC TBA
    NEW:
    Tues.
    Nov 3
    Time Warner Cable Arena Charlotte, NC 8/28
    NEW:
    Sat.,
    Nov 7
    Madison Square Garden New York, NY TBA
    NEW:
    Sun.,
    Nov 8
    Madison Square Garden New York, NY TBA
    NEW:
    Tues.
    Nov 10
    Quicken Loans Arena Cleveland, OH 8/22
    NEW:
    Fri.,
    Nov 13
    Palace at Auburn Hills Auburn Hills, MI 8/22
    NEW:
    Sun.
    Nov 15
    Bradley Center Milwaukee, WI 8/1

    Ich beneide alle, die dabei sein können 😉

    „THE GREATEST SHOW ON EARTH“ eben….

    GREETINGS FROM THE LAND OF BRUCE AND THE E-STREET BAND!!! 😉

    STAY BRUUUUUUCE 🙂

    Setliste vom 12. Juli 2009 – RDS Arena Dublin

    Zweite Nacht in Dublin: Sherry Darling, Proud Mary und American Skin (41 Shots) waren die Überraschungen. In den „Zugaben“ gab es neben Jungleland, auch noch Rosalita !

    Setlist:
    The Fields of Athenry [Nils solo accordion intro]
    No Surrender
    Badlands
    Night
    My Lucky Day
    Outlaw Pete
    Hungry Heart
    Working on a Dream
    Seeds
    Johnny 99
    Youngstown
    Darkness on the Edge of Town
    Raise Your Hand (instrumental)
    Spirit in the Night
    Sherry Darling
    Proud Mary
    Prove It All Night
    Trapped
    Waitin‘ on a Sunny Day
    The Promised Land
    Radio Nowhere
    American Skin (41 Shots)
    Lonesome Day
    The Rising
    Born to Run

    Jungleland
    American Land
    Rosalita
    Glory Days
    Dancing in the Dark
    Twist and Shout