Comming Soon: Konzertbericht vom 31.10.2009 – Bosstime, Live im Hard Rock Cafe, Köln

Hallo Tramps,

in Kürze werde ich über das gestrige Konzert der Bruce Springsteen Tribute Band „BOSSTIME“ im Hard Rock Cafe in Köln berichten.

Eines schon mal vorab…wir waren für Euch  LIVE vor Ort und es war eine heiße Nacht mit 26 Songs und 2 1/2 Stunden Spielzeit.

– Konzertbericht

– Setliste

– Fotos

– Video

werden Euch den unvergesslichen Abend näher bringen…Greetings from E Street  Thorsten ;-)

11 Kommentare

  1. Ich halte von solchen Coverbands nicht viel, die nur einen Künstler covern und nix eigenes machen !
    Aber jedem das seine !

    • Hi zusammen!
      nun war ich aber auch dabei und fand das Ganze sehr gut gemacht in einem tollen Ambiente.

      Habe mich mal ein bischen über Bosstime informiert, will ja wissen, wovon ich rede!

      Der Sänger der Band macht unter anderem nicht nur Springsteen Cover Songs sondern hat tatsächlich auch eigene Projekte, zu denen er Texte schreibt.

      Wenn ich Musik machen könnte, dann würde ich garantiert auch Somgs vom Boss spielen,

      Warum denn nicht, wenn jemand bruce so Klasse findet.

      Der Zyp war mit Leib und Seele dabei und super nett war auch der Saxofonist!

      Ein Viertel vom Big Man aber der konnte schon pusrten, was das Zeug hielt!

      • Wie die spielen doch keine eigene Songs ?
        Oder ? Die spielen doch nur die Songs von Bruce nach !?

    • Hey Steven, leider wohnen Du und Woody so weit weg wir hätten euch gerne dabei gehabt!!
      Und ich bin mir sicher wir hätten alle einen riesig schönen Abend gehabt!!

      Vieleicht sollte wir mal schauen ob sie mal irgentwo in deiner Nähe spielen dann schauen wir es uns zusammen an und können danach heisse Diskussionen führen ,vieleicht werden wir nicht immer einer Meinung sein aber was uns eint ist Bruce !!

      Liebe Grüsse Magie

  2. Eigene Note und covern ist was Feines.Wenn jemand Bruce-Songs covert werde ich hellhörig.
    Würde Bosstime gerne mal live erleben wollen,wenn sie mal in den Süden der Republik ein Gig geben.

    WG

    • Hi Woody.

      habe nachgeguckt, die spielen immer nur im Kölner Raum, er ist Kölner!

  3. Für alle Boss-Fans mit offenen Ohren sei die im September erschienene Doppel-CD „Play some cool, skip some cool…… – A Global Pop-Tribute to Bruce Sprngsteen“ zum Reinhören empfohlen. Hier haben Indie-Bands Stücke vom Boss eben nicht nur nachgespielt, sondern teilweise neu interpretiert. Neben einigen sehr merkwürdigen Cover-Versionen gubt es auch wirklich tolle Versionen. Insgesamt werden 38 Songs vom Boss zum Besten gegeben und wie ich finde mit sehr viel Respekt und lteilweise wirklich sehr liebevoll dargeboten. Boss-Hardliner sollten aber lieber die Finger davon lassen.

    • Tributes finde ich nicht schlecht. Imitatoren finde ich nur lächerlich.

    • Danke für den Tipp Sleepy ,finde es immer intressant wie andere Künstler Bruce Songs interpretieren.

      Magie

  4. Also ich habe offene Ohren und finde Tributes ganz gut ! Aber von Cover Bands, die einen auf Bruce machen halte ich nichts. Ich habe mir Videos von Bosstime angeschaut und das nimmt ja Dimensionen wie beim King an. Traurig !

  5. Also als erstes fand ich Diesen Abend super, tolle Leistung die diese Jungs da geboten haben, haben dem Boss alle Ehre gemacht !!
    Coverbands hin oder her ich hatte einen schönen Abend!!!
    Ich werde sie mir sicherlich nochmal anschauen!!

    Musik ist für mich AUCH wenn ich gut unterhalten werde!

    Bruce kann eh keiner das Wasser reichen!!

    Magie


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s