Working on a dream Tour: Die kleine Analyse

Die Tour des Working on a dream (WOAD) Albums ist zu Ende. Auch wenn sehr wenig Titel des Albums gespielt wurden. Es war eine Tour voller Highlights, schade dass die Alben erst am Ende komplett gespielt wurden.

85 Shows… 184 verschiedene Songs…jede Show zwischen 2-3 Stunden lang … komplette Alben wurden gespielt von Greetings bis Born in the USA…  2 Deutschland Konzerte…

Nur zwei Songs wurden an jedem der 85 Abende gespielt: Born to Run und American Land. Gefolgt von „Working on a dream“, dass an einem Abend ausgelassen wurde. Badlands, The Rising und Watin‘ on a Sunny Day wurden an 81 Abenden gespielt. 67 Songs wurden nur einmal gespielt, meistens Cover.  25 Songs nur zweimal (z.B. Blinded, Back in your arms,…). Hard Times  (54x) und Twist and Shout (23x) zählten zu den meistgespielten Covern. (vgl.  Song Count vom SPL)

Von allen Alben, wurden Songs von Born in the USA (12,20%) am meisten gespielt. Gefolgt von Born to Run (10,91%), Working on a Dream (10,61%), The Rising (10,44%) und Darkness on the Edge of Town (9,87%). Diese 5 Alben machten die Hälfte der jeweiligen Setlisten aus.  Die Alben zwischen 1988-1995 (Tunnel of Love-Greatest Hits ohne Ghost of Tom Joad) kamen auf nochnichtmal 1%.  Vom Devils and dust Album wurden leider keine Songs gespielt. (vgl. Album Count vom SPL).

Eine der besten Tourneen ist nun zu Ende. Jetzt heißt es warten auf Details zur „Tour DVD“ !

Vielen Dank Bruce und E Street Band

Tramps like us…

Steven-Elvis

ps. Das Video war eines meiner Tourhighlights an diesem Abend, nicht nur weil ich umgeben von Freunden war :-D

Bis Morgen….

12 Kommentare

  1. Eine schöne statistische Abhandlung der Tour. Ich glaube aber, jedes einzelne Konzert war wohl ein Highlight, was nicht nur in Zahlen und einer Set-Liste ausgedrückt werden kann.
    Jetzt heisst es mal wieder warten………auf die Live DVD. Ich hoffe, sie kommt noch vor Weihnachten und ist, was die Klang- und Bildqualität angeht, auf einem zeitgemäßen Niveau.
    Wie sagte schon Tom Petty: „The waiting is the hardest part………“ In diesem Sinne.

  2. ich kann mich den vorkommenar nur anschliessen und frage mal wer könnte diesen song mal ins deutsche übersetzen?

    • Zitat Helmut: „wer könnte diesen song mal ins deutsche übersetzen?“

      Wozu soll das gut sein.

    • Hey Helmut., lass Dich nicht ärgern ich mache ständig Rechtschreibfeheler;-)wer welche finde darf sie behalten!!
      Werde mal wegen der Übersetzung schauen da lässt sich bestimmt was machen!

      Gruss Magie

      • Deine Übersetzungsarbeit in allen Ehren, aber Hardcore-Springsteen-Fans, die die Texte für das Verständnis der Songs auf Deutsch haben müssen, verwundern mich.

        Das erinnert mich irgendwie an „die deutsche Version“ diverser Welthits, die man früher in der ZDF-Hitparade ertragen musste, weil man dem anglophoben Teil der teutonischen Bevölkerung keine englischen Texte zumuten wollte.

        Darkness on the Edge of Town? Ach, ja: Dunkelheit am Rande der Stadt. Jetzt ist der Groschen endlich gefallen!😉

  3. Ja Helmut wozu soll das gut sein?
    Lerne ertsmal Schreiben in der Schule

    • Liebe Boss.
      Mal ganz ehrlich wie wichtig ist es ob jemand einen Rechtschreibfehler macht oder sich im Formulieren nicht versteht? Also mir ist das völlig egal ,mir ist wichtig eine Seite zu haben auf der ich mein Fan sein mit anderen teilen kann !
      Mich würde intressieren wie Dir die Tour gefallen hat ,schreib doch mal was darüber!

      Liebe Grüsse Tramp

      Magie

      Hey und wehe Du suchst nach Fehlern😉 meine Rechtschreibung ist nicht die beste aber das ändert nichts an meiner Begeisterung für Bruce und der E Street Band

  4. Ja, was für eine Tour wow!! Und Frankfurt war ein echtes Highlight ! Nicht zuletzt wegen der guten Freunde!!

    Das warten geht wieder los aber wie ich unseren Workoholik Bruce kenne werden wir nicht all zu lange auf neues warten müssen auch wenn jetzt erstmal Pause ist ,die haben sie sich auch redlich verdient!!

    Magie

  5. in den statistiken taucht „pretty woman“ nicht auf, gespielt in münchen…

    • Doch, aber die listen es als „Oh, Pretty Woman [Roy Orbison] „. Keine Ahnung warum . Hatte es zuerst auch nicht gesehen😀

  6. BRUCE SPRINGSTEEN NOMINATED FOR GRAMMY AWARDS
    Bruce Springsteen has been nominated for four Grammy Awards:

    — Best Rock Song (a songwriting award)
    „Working on a Dream“

    — Best Solo Rock Vocal Performance
    „Working on a Dream“

    — Best Song Written For Motion Picture, Television Or Other Visual Media
    „The Wrestler“ (from The Wrestler

    — Best Pop Collaboration With Vocals
    „Sea Of Heartbreak“ Rosanne Cash & Bruce Springsteen

    In addition, congratulations to Brendan O’Brien, whose production of Working on a Dream was cited in his nomination for Producer Of The Year, Non-Classical.

    • Dank dir🙂 .

      Viele Grüße
      Steven-Elvis


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s