Neues Buch über den Boss !!!

Newsflash….

Zum Jahresbeginn, erscheint ein neues Buch über den Boss. Autor David Masciotra, der u.a. Artikel für Magazine wie Z Magazine, The Humanist, The Catholic Worker, PopMatters und für verschiedene Zeitungen in Chigao geschrieben hat, beschäftigt sich in seinem Werk mit der politischen Seite Springsteens. Masciotra ist zudem politischer Kolumnist einer Chicagoer Zeitung.

Der Autor:

Hinweis:

Amazon listet das Buch im Paperback-Format zur Zeit für rund 15 $ auf.

Yours German Tramps😉

4 Kommentare

  1. Also ich bezweifle, dasss das Buch großartig neue – oder wissenswerte – Erkenntnisse über den Boss bietet.

    Springsteen ist bekennender Demokrat und hat sogar seinen ewigen Nachahmer Jon Bon Jovi auf die linke Seite der USA gebracht.

    Bruce setzte sich schon immer vorbildlich für Arme, Schwache und politisch Underdrückte ein und tritt auch als Privatjet-Flieger, 5-Sterne-Hotel-Suite-Bewohner und geschätzter 100-facher-Millionär immer wieder kurzfristig auf den Plan, wenn Amnesty International oder George Clooney rufen.

    Aber weiterhin gilt natürlich: Never judge a book by its cover. Der Autor allerdings sieht mit seinem Springsteen-Look der mittleren 90er-Jahre schon ziemlich bescheuert aus, oder?😉

    • Einen hab ich noch: Seit einigen Tagen spiele ich auf meiner Guitar Hero World Tour immer wieder mal „My Lucky Day“ und „Born to Run“. Die Songs gab´s damals als kostenlose Downloads und rocken auf der PS3 schön ab.

      Kann ich jedenfalls jedem empfehlen.🙂

      • Guitar heros macht eh Spaß, obwohl ich irgendwie Augen/Hand Koordinationsschwierigkeiten habe, aber Spaß macht es trotzdem!

    • Tatsächlich, ich hab’s gelesen,
      noch nicht ganz, denn nach 50 Seiten ist das mit der Konzentration nicht mehr so prickelnd

      Und hier eine Beschreibung und ein paar Gedanke dazu:

      Zugegeben, als eingefleischter Springsteen Fan, wie wir alle hier, stehe ich jeder Neuerscheinung um den Boss interessiert gegenüber.

      Trotzdem kaufe ich nicht wahllos Alles und ich hasse schlechte Bootlegs oder das 100 te Buch mit angeblich neuen Fotos etc,- nur der Geldmacherei wegen.

      Hier ist das allerdings komplett anders.

      David Masciotra ist politischer Kolumnist angesehener Zeitungen und beleuchtet die Musik und auch das Leben vom Boss
      aus einem völlig anderen, vielen abseits der Foren bestimmt unbekannten Blickwinkel.

      Der Autor, über dessen politische Einstellung schon nach 10 Seiten Lektüre kein Zweifel mehr besteht, setzt die Texte von
      Bruce , die ja fast immer auf amerikanische Missstände hinweisen in Zusammenhang mit dem durch die letzten Präsidenten
      vorangetriebenen wirtschaftlichen Niedergang der USA und damit auch den Niedergang aller Moral und Ideale und der menschlichen Vereinsamung.

      Man erfährt viel Einzelheiten über die Amerikanische Politik der letzten Jahrzehnte.

      Darüber hinaus erzählt Masciotra seinem Publikum von der Wandlung eines politisch sehr zurückhaltendnen Künstlers zu einem engagierten parteiergreifenden Musikers, der unter anderm in den Jahrzehnten seiner Karriere immer große Beträge Hilfsorganisationen
      zur Verfügung stellet und sich für diverse Projekte zum Wohle benachteiligter Personen einsetzt.

      Interessant ist die Kapitelbenennung durch verschiedener Songtexte von Bruce , spezielle US (und auch) – Weltprobleme werden dann im folgenden Abschnitt beschrieben, unter Bezugnahme auf die Aussage dieser Songs:

      Beispiel ( das ist hier das einfachste ): Kapiteltitel
      Streets of Philadelphia, und dann die
      Ansicht und der Umgang der Amerikaner mit Aids,Tod und Angst vor Homosexualität

      Und natürlich kann so ein Buch nur zu stande kommen wenn der Autor selber begeisterter Springsteen – Fan ist, und dass teilt er uns in dem Buch immer wieder überzeugend mit.

      Ein Muß für alle Springsteen Fans, die ein bischen mehr wissen wollen, als nur bei „Born in the USA“ mitzugrölen.

      Interessant für alle Fans von Amerika , aber denen es weh tat, zu sehen, wo das land voller Ideale angekommen war ( und ich befürchte ja auch ein Obama wird das nicht ändern können, nur hoffentlich!!!!abmildern!!!!!!

      Ist hochinteressant, setzt allerdings ganz gute Englischkentnisse voraus.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s