London Calling erscheint bereits am 19. Juni in Deutschland !

London Calling erscheint offiziell bereits am 19. Juni in Deutschland !

Hier die Pressemitteilung von Sony/BMG :

23.04.10
Live-DVD „London Calling: Live In Hyde Park“ erscheint am 19. Juni

Am 19. Juni veröffentlichen Bruce Springsteen & The E Street Band einen Konzertfilm mit dem Titel „London Calling: Live In Hyde Park“ auf Blu-Ray und Doppel-DVD. Die HD-Aufnahmen entstanden am 28. Juni 2009 während des „Hard Rock Calling“-Festivals und enthalten 26 Live-Stücke. Der Film hat eine Laufzeit von 163 Minuten und dokumentiert die gesamte Performance, die bei Tageslicht begann und sich über einen fantastischen Sonnenuntergang bis in die Nacht erstreckte. 

„London Calling: Live In Hyde Park“ zeigt sowohl die Perspektive des Geschehens auf der Bühne als auch die Stimmung inmitten der riesigen Festival-Crowd. Springsteen-Fans können erleben, wir der Musiker seine E Street Band während des Konzerts spontan neue Anweisungen gibt und den Verlauf der Show nach Bedarf ändert. 

Die Setlist reicht von „Born To Run” bis „Working On A Dream” und enthält seltene Coverversionen, darunter „London Calling” von The Clash, Jimmy Cliffs „Trapped“, „Good Lovin’” von den Young Rascals und Eddie Floyds „Raise Your Hand”. Darüber hinaus gibt Springsteen den Fan-Favoriten „Hard Times (Come Again No More)“ zum Besten, der von Stephen Foster 1854 geschrieben wurde. Brian Fallon von der Band The Gaslight Anthem unterstützt die Band als Gastsänger bei dem Song „No Surrender“.

7 Kommentare

  1. Na, dann heisst es mal wieder warten……..auf den 19.Juni!!!

  2. Freue mich darauf, auch wenn es natürlich ein anderes Konzert der Tour hätte sein können. Aber:
    „…zeigt sowohl die Perspektive des Geschehens auf der Bühne als auch die Stimmung inmitten der riesigen Festival-Crowd“. Welches Übersetzungsgenie war hier tätig… liest sich fast wie eine Google-Übersetzung.

    „…die bei Tageslicht begann und sich über einen fantastischen Sonnenuntergang bis in die Nacht erstreckte.“ Was für ein tolles Verkaufsargument… ob das auf Chris-de -Burgh-Fans abzielt?

    • Ist halt übliches Marketing-Geschwafel, das Dir das optimale Produkt mit überragenden Eigenschaften und maximal positiven Adjektiven verkaufen möchte.

      Das Musik-Biz ist dabei besonders schlimm. Ich habe jahrelang beruflich u.a. mit Musik-DVDs zu tun gehabt. Und dabei flatterten mir PR-Zettel auf den Tisch, die oft nichts als reines, durch Anglizismen verseuchtes Süßholzgeraspel waren.

      PR-Fuzzis schreiben gerne besonders cool und verwenden bevorzugt Begriffe wie „Dekade“, „Performen“ oder eben „Festival-Crowd“. Solche Leute wünschen sich in ihren Büros mittlerweile sogar ernsthaft, dass sie „eine gute Zeit haben“.
      Vielleicht wird diese Sprache nach der nächsten Bundestagsvote ja verboten.😉

  3. Einige internationale Versender listen die Blu-ray bereits. Abzuwarten ist aber noch ein möglicher Region-Code. Ich gehe aber mal davon aus, dass die BD, wie eigentlich alle Musik-Titel der letzten drei Jahre, codefrei sein wird.

    Eine recht sichere Quelle in dieser Hinsicht ist immer Axelmusic.com:
    http://www.axelmusic.com/productDetails/886977240393
    Dort gibt es die BD/DVD für €20,97/14,97 inkl. Versand.
    Die Lieferung erfolgt ohne Zollgefahr.

    Ich würde allerdings noch die Preise weiterer englischer Versender wie z.B. http://www.play.com oder http://www.thehut.com abwarten. Die englische BD- bzw. DVD-Version wird nämlich auf jeden Fall auf deutschen Geräten abspielbar sein.
    Amazon.co.uk listet derzeit weder BD noch DVD.

    Abraten würde ich von amazon.com, da die BD mit Versand dort mit $ 33,47 zu Buche schlägt (ca. € 25,50). Hier kommt noch evtl. Zoll dazu. Für die US-Version spricht allerdings, dass sie ohne das bei uns verwendete und leider sehr hässliche FSK-Logo ausgeliefert wird.

    Ansonsten einfach vor und nach VÖ-Termin die Angebote örtlicher Blöd- und Geizmärkte abwarten oder den Titel oben links in die Preisvergleichspalte auf z.B. http://www.dvd-palace.de oder http://www.dvdiggle.de eingeben.

    • Ich stimme dir zu. Ich kann auch nur empfehlen abzuwarten.
      Axelmusic.com habe ich auch schon bestellt . Sehr zu empfehlen.

      Ich warte noch auf die UK Versandhäuser wie z.B. http://www.zavvi.com/ oder amazon.co.uk.

      backstreets.com ist auch sehr empfehlenwert, wenn man die Code 1 DVD oder Blu Ray möchte.

      Ansonsten ….abwarten

      • Der englische Amazon-Ableger listet die Blu-ray mit 12,59 Pfund heute sogar 10 Pence günstiger als die DVD. Inkl. Versand kostet die Scheibe dann umgerechnet ca. 17,75 Euro. Habe trotz evtl. längerer Lieferzeit gleich mal bestellt.

        Amazon Deutschland verlangt für die Blu-ray inkl. Versand zwar nur 19,99, dafür wird die deutsche Variante sehr wahrscheinlich von einem hässlichen FSK-Würfel auf dem Cover verschandelt. Ohne mich! Danke dafür übrigens einmal mehr an Ursula von der Leyen!

        Amazon USA listet die Blu-ray mit 19,99 Dollar. Addiert man die Versandkosten und bedenkt man den derzeit schlechten Euro-Kurs, lohnt sich das aber kaum noch.

  4. P.S.: Hier der Link zur Blu-ray auf Amazon England: http://www.amazon.co.uk/Bruce-Springsteen-Sts-London-Calling/dp/B003ICWTTM/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=dvd&qid=1274976003&sr=1-2


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s