Das Saxofon in der Popmusik, Auszug aus einem Artikel der RP vom 19.08.2011

 

  • Im Rock wurde das Saxophon von Bruce Springsteens wichtigstem Mann, Clarence
    Clemons, etabliert. Der vor zwei Monaten gestorbene Clemons spielte auch das
    Solo für Lady Gagas „The Edge Of Glory“ ein

Den ganzen Artikel findet ihr unter
http://nachrichten.rp-online.de/kultur/mr-saxobeat-das-saxophon-in-der-popmusik-1.1589755

Leider erweckt dieser Artikel, den Eindruck, dass das Sax, wie für mich oft die ganzen Streicher in der Rockmusik, „Zuckerguß“ über die Songs verteile, und diesen Eindruck hat ja nun keiner, der Clarence je spielen sah und hörte.

( Ach und ich mochte auch Supetramp, die haben sich dieses Instruments ja ausführlich bedient und meine Begeisterung dafür erst geweckt!)

1 Kommentar

  1. Ja stimmt ,habe den Artikel auch gelesen! Bei typischen Popsongs mag das ja oft so sein das es zum Zuckerguss wird aber in die richtige Musik eingebetet ist es wohl eins der gefühlvollsten Instrument für die man schon eine Menge Feeling mitbringen muss! Ich liebe es ,


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s