Zunkunft der E-Street-Band ungewiss….

Nach dem Tod von Clarence Clemons wird in den Foren über die Zukunft der E-Street-Band diskutiert. Wie Steve van Zandt sich nun gegenüber der Presse äußerte, wird sich die Band in einigen Wochen treffen, um über deren Zukunft zu beraten. Steve sagte, die Band wäre schon nach dem Tod von Dan Federici nicht mehr die gleiche gewesen, aber die Lücke, die Clarence hinterlässt, wäre nicht zu füllen. Trotzdem sieht Steve darin nicht das Ende der E-Street-Band; das hoffen wir natürlich auch nicht.

Steve machte die Kommentare während seines Besuchs von „Ocean’s Kingdom“ in New York, einem Ballet mit der Musik von Paul McCartney.

Quelle: http://hosted.ap.org/dynamic/stories/U/US_PEOPLE_STEVE_VAN_ZANDT?SITE=MAHYC&SECTION=HOME&TEMPLATE=DEFAULT

Das wir das nur nie von der E – Street Band hören müssen,, soetwas wie:“R.E.M. hat sich nach 30 Jahren Bandgeschichte aufgelöst!“

Bestimmt habt ihr es alle gelesen,- R.E.M gibt es nicht mehr.

Die sind aber auch mit Bruce zusammen aufgetreten, unter anderem bei der „Vote for Change“ Tour 2004.

Das Video ist eine schöne Erinnerung daran!