Setlist: Bruce Springsteen und E Street Band, 28.07.2012, Ullevi, Göteborg, SCHWEDEN

Über 66.000 Tramps rockten Göteborg. Der zweite Abend hatte es in sich. Der veregnete Abend begann mit „Who’ll Stop the Rain“. Nach den „Standards“ „The Ties that Bind“ und „Out in the Street“, folgte der „Born in the USA Slot“ mit „Downbound Train“ und „I’m goin Down“.  Danach folgte das auf dieser Tour seltene „My lucky day“ und die erste Tourpremiere „Lost in the Flood“. Danach folgten die „Standards“ „We Take Care of Our Own“, „Wrecking Ball“,  „Death to my Hometown“ und „My City of Ruins“. Das nächste Highlight war das seltene „It’s Hard to be a Saint in the City“ und die größte Überraschung an diesem Arbend die Premiere von „Frankie“. „Frankie“ hatte einen „Country-Touch“ mit Nils 12 String und Soozie an der Fidel. Des Weitren wurde das Sax Solo durch ein E-Gitarren Solo ersetzt. Es folgten „The River“, „Because the Night“, „Lonesome Day“, „Hungry Heart“, „Shackled and Drawn“ und „Waitin’ On a Sunny Day“. Danach kam die nächste Tourpremiere von „Where the Bands Are“, einem weiteren Highlight an diesem Abend. Er spielte den ersten Vers alleine, danach setzte die Band ein. Danach folgte „Backstreets“, auch einer dieser Songs die nicht jeden Abend gespielt werden.  Danach folgten „Badlands“, „Land of Hope and Dreams“, „Thunder Road“, „Born in the USA“, „Born to Run“, „Ramrod“, „Dancing in the Dark“ und „10th Avenue Freeze-Out“. Nun folgte ein ergreifender Moment und die größte Überraschung des Abends: „JUNGLELAND“. Gerade mal ertwas mehr als ein Jahr nach dem Tod des Big Man spielen sie diesen Song, der mehr als jeder andere Song von Bruce mit Clarence Clemons verbunden wird …. Dies hätte niemand erwartet….. Jake hatte Tränen in den Augen, aber auch viele im Stadion. Für meinen Geschmack kam der Song viel zu früh. Traurig. Danach folgte noch „Twist and shout“. Der Abend war nach ca. 3:45 Stunden, nach 4 Tourpremieren, nach 19 verschiedenen Songs zur ersten Nacht in Schweden, nach vielen bewegenden Momenten und nach vielen Highlights zu Ende.

 

Setlist:

  1. Who’ll Stop the Rain
  2. The Ties that Bind
  3. Out in the Street
  4. Downbound Train
  5. I’m goin Down
  6. My Lucky Day
  7. Lost in the Flood (Tourpremiere)
  8. We Take Care of Our Own
  9. Wrecking Ball
  10. Death to my Hometown
  11. My City of Ruins
  12. It’s Hard to be a Saint in the City
  13. Frankie (Tourpremiere)
  14. The River
  15. Because the Night
  16. Lonesome Day
  17. Hungry Heart
  18. Shackled and Drawn
  19. Waitin’ On a Sunny Day
  20. Where the Bands Are (Tourpremiere)
  21. Backstreets
  22. Badlands
  23. Land of Hope and Dreams
  24. Thunder Road
  25. Born in the USA
  26. Born to Run
  27. Ramrod
  28. Dancing in the Dark
  29. 10th Avenue Freeze-Out
  30. Jungleland (Tourpremiere)
  31. Twist and Shout

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s