Pressetext, Cover und weitere Infos zum Buch „Über Bruce Springsteen“ von Alex Remnick

von David Remnick

von David Remnick

Über Bruce Springsteen erscheint am 14, Mai 2013. Uns war bisher nur bekannt, dass der Text „We are alive“ Bestandteil des Buches war. Uns informierte soeben der Verlag, dass man sich dazu entschlossen hat mehrere Artikel von David Remnick aus dem New Yorker in einem Buch zu veröffentlichen. Das Buch kommt nun auch in zahlreichen anderen Ländern in den Handel. So gibt es in diesem kleinen Buch, anders als im New Yorker, auch eine Menge schöner Bilder. Also ich freu mich auf das Buch.

Buch bei Amazon: Über Bruce Springsteen

Hier nun der Pressetext:

“I’m the president, but he’s the Boss.“
Barack Obama

„Anders als etwa die Rolling Stones, die seit der Disco‐Ära keinen großen Song mehr
geschrieben haben und nur noch zusammenkommen, um als ihre eigene Coverband
ihr Vermögen zu vermehren, verweigert Springsteen die Rolle des gewinnsüch􀆟gen
Kurators seiner eigenen Vergangenheit. Er entwickelt sich als Künstler weiter, füllt
ein Spiralheft nach dem anderen mit Ideen, Zitaten, Fragen, Ausschnitten und letztlich
auch neuen Liedern. Sein neuestes Album, »Wrecking Ball«, ist eine melodische
Anklage gegen die Rezession, besingt ungleiche Einkommen, ausgelaugte Arbeiter
und das, was er »die Entfernung zwischen der amerikanischen Wirklichkeit und dem
amerikanischen Traum« nennt.“
David Remnick

“You have to be interested in life.“
Bruce Springsteen

Man könnte meinen, nach gut vierzig Jahren auf der Bühne, 17 Studioalben, 20
Grammy Awards und einem Oscar für die beste Filmmusik ist über Bruce Springsteen
schon alles gesagt: Zahlreiche Biographen haben sein Leben skizziert, aber nur
wenige haben bisher versucht, sich der Aura Bruce Springsteens zu nähern. Doch
worin besteht das magische Band zwischen Springsteen und seinen Fans? Der Pulitzer‐
Preis‐Träger und Herausgeber des renommierten NEW YORKER David Remnick
geht in „Über Bruce Springsteen“ auf Spurensuche nach dem Geheimnis dieser
Ausnahmegestalt des Rock ´n´ Roll.
Nach Fort Monmouth, einen alten verlassenen Armeestützpunkt an der Ostküste
hat sich Springsteen mit seiner legendären E‐Street Band zurückgezogen, um für
die Weltournee zu„Wrecking Ball“ zu proben. In dieser unwirklichen Geisterstadt
trift Remnick den Helden des demokratischen Amerika, um mit ihm über die anstehende
Tour und sein Leben zu sprechen. Remnick geht dabei sehr behutsam vor
und sucht im Leben Springsteens, das von Traumata, Depressionen und Verlusten
gezeichnet ist, nach einzelnen prägenden Ereignissen und Geheimnissen, die er
ganz vorsichtig an die Oberfläche bringt. Er spricht aber auch mit alten Weggefährten
und neuen Mitstreitern und natürlich mit Patti Scialfa; er beobachtet und
denkt, und nicht zuletzt befragt er sich selbst, was „den Boss“ für ihn immer so
einzigartig gemacht hat und macht.
David Remnicks „Über Bruce Springsteen“ ist ein Buch über eine Ausnahmegestalt,
die wie kaum ein anderer in der neueren Musikgeschichte so viele Träume, Wünsche
und Sehnsüchte der Menschen, aber auch deren Enttäuschungen über die
andauernde Ungerechtigkeit in der Welt zum Ausdruck gebracht hat. Remnick umkreist
das Leben und Werk Springsteens und die Personen um ihn herum, um zu
verstehen, wie er es schafft, selbst in seinen politischsten Songs nicht einfach sich
selbst zu „erklären“, sondern so vielen Menschen eine Stimme zu geben.

Autosave-File vom d-lab2/3 der AgfaPhoto GmbHDer Autor:
David Remnick ist Chefredakteur des NEW YORKER. Für sein Buch „Lenin’s Tomb“
erhielt er 1994 den Pulitzer‐Preis. Im Berlin Verlag erschien von ihm der weltweite
Bestseller „King of the World ‐ Der Aufs􀆟eg des Cassius Clay oder: Die Geburt des
Muhammad Ali“ (2000). David Remnick lebt mit seiner Familie in New York.

Quelle: Berlin Verlag

Neues deutsches Buch: Über Bruce Springsteen von David Remnick

Koeln (11)David Remnick ist Chefredakteur des New Yorker. Er veröffentlichte letztes Jahr den sehr umfangreichen Artikel „We are alive“ im New Yorker . Es war ein sehr langer und interessanter Artikel. Diesen Artikel veröffentlicht nun laut Amazon am 14. Mai 2013 der Berlin Verlag unter dem Titel Über Bruce Springsteen .

Wir werden euch über weitere Informationen zum Buch auf dem laufenden halten. Sobald ein „Cover“ des Buches vorliegt findet ihr es bei uns.

Infos zum Buch: Über Bruce Springsteen

Kurzbeschreibung

Erscheinungstermin: 14. Mai 2013
Der eine gehört zu den großen der amerikanischen Rockmusik, der andere hat mit seinen Bücher über Mohammed Ali oder Barack Obama gezeigt, dass er wie kein Zweiter das Land und dessen Menschen versteht. Wenn der Chefredakteur des New Yorker David Remnick über Bruce Springsteen schreibt, kann nur ein einzigartiges Buch entstehen. Um zu begreifen, was Amerika ist, hat es schon immer auch der Rockmusik bedurft. Bruce Springsteen ist wohl der amerikaniste aller Musiker und so erzählt David Remick nicht nur die Geschichte einer lebenden Legende, sondern ihm gelingt ein Griff ins Herz Amerikas. Es öffnet die Augen für den Menschen Springsteen, genauso wie für eine verlorene Generation, die Generation der Väter, die die Träume ihrer Kinder nicht mehr verstanden, die Band als Familie, die Familie als Unternehmen. Ein Blick so nah und aufwühlend, so scharf ohne ein Wort zu viel, dass dieser Text zu den großen Texten der Musikgeschichte wird, genau wie sein Gegenstand.
 

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 80 Seiten- 21,5 x 15,5 cm
  • Verlag: Berlin Verlag (14. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 382701168X
  • ISBN-13: 978-3827011688

Quelle: Über Bruce Springsteen