Setlist: Bruce Springsteen und E Street Band, 11.07.2012, Synot Tip Arena, Prag, Tschechien


Die Show bekann mit Ghost of Tom Joad ín einer Solo Acoustic Version. Als Tourpremiere gab es THIS HARD LAND .
„We are alive“ wurde das erstemal nicht gespielt.

Setlist:
Start:19:25 Uhr

1. Ghost of Tom Joad (Solo acoustic)
2. Badlands
3. Prove it all Night
4. We Take Care of Our Own
5. Wrecking Ball
6. Death to my Hometown
7. My City of Ruins
8. Spirit in the Night
9. Candy’s Room (Request)
10. She’s The One
11. THIS HARD LAND (Request)
12. Jack of All Trades
13. Atlantic City
14. Because The Night
15. My Love Will Not Let You Down
16. Working on the Highway
17. Shackled and Drawn
18. Waiting on a Sunny Day
19. The River
20. The Rising
21. Land of Hope and Dreams
*******
22. Thunder Road
23. Born in the USA
24. Born To Run
25. Bobby Jean (Request)
26. Seven Nights To Rock
27. Dancing in the Dark
28. Tenth Avenue Freeze Out
29. Twist and Shout

Ende: 22:42 Uhr

Advertisements

Does this bus stop in L.A. ? – Setliste vom 27.04.2012, Sports Arena, Los Angeles

Bruce kam mit seiner Familie eine Stunde vor Konzertbeginn auf die Bühne und spielt nur mit Gitarre „For You“.

Könnte natürlich sein, dass dies ein Tribute für seine Tante Dora Kirby war, die am Mittwoch (25. April 2012) im Alter von 92 in Freehold, NJ gestorben ist.

Die Show bekann eine Stunde später mit der Tourpremiere von NO SURRENDER. Tom Morello war wieder dabei. Und in den Zugaben gab es BOBBY JEAN als Tourpremiere.

Setliste:

0. For You (acoustic) mit seiner Familie
1. NO SURRENDER
2. We Take Care Of Our Own
3. Wrecking Ball
4. Badlands
5. Death To My Hometown (w/ Tom Morello)
6. My City Of Ruins
7. Does This Bus Stop At 82nd Street?
8. Jack Of All Trades (w/ Tom Morello)
9. Youngstown
10. Prove It All Night
11. Darkness On The Edge Of Town
12. Easy Money
13. Waitin‘ On A Sunny Day
14. Apollo Medley
15. Racing In The Street
16. The Rising
17. Lonesome Day
18. We Are Alive
19. The Ghost Of Tom Joad (w/ Tom Morello)
20. Land Of Hope And Dreams

21. Rocky Ground
22. BOBBY JEAN
23. Born To Run
24. Dancing In The Dark
25. Tenth Avenue Freeze-Out (w/ Tom Morello)

Bruce Springsteen Austin Music Hall / Austin, Texas (SXSW) inkl. Rede und vielen Videos

Am 14. März und 15. März war Bruce bei den 30sten jährlichen Austin Music Awards. Am 14. März 2012 fragte Headliner Alejandro Escovedo „Is there a guitar player in the house?“ und Bruce spielte mit ihm ein kleines ‚Set. Sie spielten Jimmie Dale Gilmore’s „Midnight Train“ mit  Joe Ely, Alejandro Escovedo  Alway be a friend (bekannt von den Magic Tourhighlights ) Woody Guthrie’s „Goin‘ Down the Road Feeling Bad“ und einer extra langen Version von  Beast of Burden  von den Stones.

Setlist: Midnight Train / Always a Friend / Goin‘ Down the Road Feeling Bad /Beast of Burden

Am 15.03. war Bruce Springsteen dann der Headliner und ihn unterstützen u.a. Tom Morello, Jimmy Cliff, Eric Burdon und beim letzten Son Arcade Fire, Alejandro Escovedo, Joe Ely, Low Anthem.

Setlist:

I Ain’t Got No Home
We Take Care of Our Own
Wrecking Ball
Badlands
Death to My Hometown (mit Tom Morello)
My City of Ruins
Seeds
E Street Shuffle
Jack of All Trades (mit Morello)
Shackled & Drawn
Waitin‘ on a Sunny Day
The Promised Land
The Ghost of Tom Joad (mit Morello)
The Rising
We Are Alive
Thunder Road
Rocky Ground (mit Michelle Moore)
Land of Hope and Dreams
The Harder They Come (mit Jimmy Cliff)
Time With Tell  (mit Jimmy Cliff)
Many Rivers to Cross  (mit Jimmy Cliff)

We Gotta Get Out of This Place (mit Eric Burdon)
Tenth Avenue Freeze-out
This Land is Your Land (with Morello, Arcade Fire, Alejandro Escovedo, Joe Ely, Low Anthem)

Des Weiteren gab es eine fast einstündige Rede von Bruce: