Update : Details zum NEUEN Album High Hopes (Tracklänge)

Springsteen-High-Hopes

Die Edition mit Bonus DVD enthält das Born in the U.S.A. Album eingespielt beim Hard Rock Calling Festival und ist zudem limitiert.

Bruce selbst sagt: „Es fühlt sich so an dass sie zum Besten meines Schreibens gehören und die richtige Studioaufnahme verdienten.“

Das Album enthält Songs mit allen Mitgliedern der E Street Band und acht Songs mit Tom Morello.

Auch Aufnahmen mit Clarence Clemons, verstorbenen im Jahr 2011, und Danny Federici, verstorben  im Jahr 2008 sind enthalten.

Bruce nennt es „Einige unserer besten unveröffentlichten Aufnahmen aus den letzten zehn Jahren.“

Also erhalten wir diesmal ein „Lost Album“ mit drei Covern und der vierten Studioaufnahme von The Ghost of Tom Joad.

Hinweis :

*  Song produziert von Brendan O’Brien

** Song produziert von Brendan O’Brien, Co-Produzent Ron Aniello

1. High Hopes (Tim Scott McConnell) – mit Tom Morello (4:57)
2. Harry’s Place * – mit Tom Morello (4:04)
3. American Skin (41 Shots) – featuring Tom Morello (7:23)
4. Just Like Fire Would (Chris J. Bailey) – mit Tom Morello (3:56)
5. Down In The Hole * (4:59)
6. Heaven’s Wall ** -mit Tom Morello (3:50)
7. Frankie Fell In Love (2:48)
8. This Is Your Sword (2:52)
9. Hunter Of Invisible Game * -mit Tom Morello ( 4:42)
10. The Ghost of Tom Joad – Duett mit Tom Morello (7:33)
11. The Wall (4:20)
12. Dream Baby Dream (geschrieben von Martin Rev und Alan Vega) – mit Tom Morello (5:00)

4 Kommentare

  1. High Hopes und The Wall kinkt irgendwie nach Pink Floyd. Is das bewust so?

    • Hört euch doch Pink Floyd an, ganz andes Lied

  2. Wie gut kann ein in Tourpausen eingespieltes Album sein, das aus altem Wein in neuen Schläuchen sowie Songs besteht, denen man nach ihrer Einspielung vor Jahren eine Veröffentlichung verweigerte?

    Spätestens am 14. Januar 2014 werden wir es wissen.

    Und auch wenn die neue Platte hier voraussichtlich wieder als derzeit genialstmögliches Stück Schöpfungsgeschichte aller Zeiten abgefeiert wird und selbst Jodelpassagen oder die Verwendung von Harfen, Blockflöten und Alphörnern als Geniestreiche beklatscht werden, bleibt bei mir die große Sorge, nach ‚Working on a Dream‘ und ‚Wrecking Ball‘ die dritte Gurke in Folge zu erleben.

    @Svenni Borkinski
    ‚The Wall‘ steht für das Vietnam Veterans Memorial in Washington.

    Der Song handelt indirekt von Walter Cichon, einem New-Jersey-Musiker und Jugendidol Springsteens. Cichon gilt seit einem Vietnam-Einsatz im Jahr 1968 als Missing in Action.

    • Muß man ja nicht hören!
      Alles Geschmacksache.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s